Dahoam

Beschränkungen bei Veranstaltungen

Öffnungszeiten und Angebote können aufgrund von COVID-19 abweichen. Warum das so ist, und was du stattdessen machen kannst findest du hier.

Beachte: Die Situation kann sich wegen COVID-19 zurzeit immer wieder schnell ändern. Deshalb kann es sein, dass Veranstaltungen nicht so stattfinden können, wie sie eingetragen wurden. Informier dich am besten nochmal beim Veranstalter selbst.

15.09.2021 15:00-18:00

Dein Plakat zum Mitreden - Workshop
Funkstation (Domagkpark) / Feierwerk e.V.

"Du hast eine Stimme. Lass sie raus" ist das Motto der Initiative "U18", die immer neun Tage vor einem offiziellen Wahltermin (symbolische) Wahlen organisiert, an denen ausnahmslos alle Kinder und Jugendlichen teilnehmen können. Am Freitag, den 17. September ist die Feierwerk Funkstation eines der "U18"-Wahllokale. Heute ist Tag der Demokratie und wir wollen zusammen das Mitreden feiern. Bestimmt fallen dir Dinge ein, die du dir für deine Stadt, dein Viertel, deine Welt wünschst und um die sich doch mal wer kümmern sollte. Oder du möchtest der Welt einfach mal etwas sagen. Deshalb findest du das Team der Funkstation und ihre bunte Plakatwerkstatt zum Mitmachen heute auf dem Bauhausplatz im Domagkpark. Komm doch einfach vorbei und setze deine Anliegen in Szene.

Adresse

Bauhausplatz im Domagkpark
Bauhausplatz 3
80807 München
mehr Infos zu diesem Ort

Kosten

kostenlos

Organisatorische Hinweise

Das Team der Funkstation achtet auf Einhaltung eines ausreichenden Abstands. Aufgrund begrenzter Teilnehmer*innenzahl ist ausreichend Platz dafür. Das Team sorgt für die Umsetzung entsprechender Hygienemaßnahmen - Hier findest du eine Übersicht der Corona-bedingten Änderungen im Programmablauf: https://www.feierwerk.de/kinder-jugend-familieneinrichtungen/funkstation/service-fuer-besucherinnen/corona-bedingte-aenderungen/

Kategorien

Zielgruppen

Von 6 bis 14

Kontakt

Feierwerk Funkstation
funkstation@feierwerk.de
089-552980-61
Servicezeiten Famlienbereich: Dienstag + Mittwoch, 9-11 Uhr / Donnerstag, 16-18 Uhr

gefördert durch

  • Sozialreferat / Stadtjugendamt Sozialreferat / Stadtjugendamt